Geschichte der Tischler Innung

Tischler-Innung Cottbus - Einigkeit macht Stark
Tischler-Innung Cottbus
Wimpel der Tischler-Innung Cottbus


Vor 1840
gibt es in verschiedenen Unterlagen des Cottbuser Stadtarchivs noch keinen Hinweis auf eine Tischler - Innung. Immer wird auf das Tischler - Gewerk Bezug genommen.

 

Nach 1840
ist sowohl vom Tischler - Gewerk als auch Tischler - Innung die Rede.

 

1850
existierte eine „Tischlerinnungsprüfungskommission“, der jeweils 2 Tischlermeister und -gesellen sowie 2 Drechslermeister und -gesellen angehörten.

 

1852
ist ein „Statut der Tischler- und Drechsler - Innung zu Cottbus“ datiert.

 

1885
wurde das „revidirte Statut“ der „Tischler - und Drechsler - Innung zu Cottbus“ erlassen.

 

am 22.03.1887
begingen die Tischler und Drechsler aus Anlass des Geburtstages „Ihrer Majestät unseres erhabenen Kaisers und Königs“ eine feierliche Fahnenweihe.

 

Ab 1899
existierten Zwangsinnungen.

 

Ab 1906
vermutlich bis Mitte der 30er Jahre waren die Tischler und Drechsler in einer sogenannten „Freien Innung“ vereint.

 

am 12.12.1990
wurde die Tischler - Innung Cottbus wieder neu gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt bestanden Berufsgruppen.

 

am 11.10.1996
wurde die neue Lade der Tischler - Innung geweiht.

 

am 14.10.2000
begehen die Tischler die Weihe der neuen Innungsfahne



Mitglied im Fachverband Tischler Brandenburg

Partner

Tischler-Innung Cottbus
Altmarkt 1703046 Cottbus
Tel. 0355.23485
Fax. 0355.790307
info@kh-cottbus.de